Unsere Veranstaltungen

  • 3-Master Pieter van Aemstel

  • Erfurt Stadtbesichtigung

  • Amsterdam

  • Zandvoort Holland

  • Mekong Delta ?

Разработка и создание интернет магазина Joomla
joomla templates top joomla templates template joomla

 


...Ihr werdet die Montage hassen...   - weil unsere Wochenenden einfach der Knaller sind !
 
 

Da dieses Jahr endlich der Sommer da ist,

sind hier die nächsten Veranstaltungen vom CdG - den Spezialisten für TOP Club Entertainment.

 
 
 
 
 Grillpartyflame
 
Traditionelle Grillfete des CdG in Eschhofen. Echt Bombe Event !
 
 
Sonntag den 19. August 11:00  Die CdG Kampfgriller laden ein zur Grillfete.
Immer ein toller Event. Der Verein hat die beliebte Grillhütte gemietet bei der auch bei schlechterem Wetter niemand nass wird..
Grillgut bringt jeder selber mit und der Verein stellt Kohle etc.. Mitfahrmöglichkeiten werden bei den Treffs arrangiert..jeder kann mitmachen.
 
 
 grill1
 
 Grillfest des CdG dunnemols in Weilburg
 
 
 

 
 
landesgartenschau
 
BadSchwalbachbreit
 
Da sehr schlecht erreichbar und ziemlich teuer, machen wir das nur in kleinen Gruppen privat nach Absprache über whatsapp oder auf den Treffs..

 
 
 
SchlösserundBurgen
 
Verlegt, da nicht erreichbar mit öffentl. Verkehrsmitten am 24. Juni 2018 Bahnfahrt
Schloss STOLZENFELS bei Koblenz mit Besichtigung. 
Fahrtkosten übernimmt der Verein und bitte bei Nina mit 10 € Kaution anmelden.  Abfahrt wird noch bekannt gegeben. Fällt aus wegen TalTotal am Rhein wo jeglicher Bus und Autoverkehr eingestellt ist. Bekommen von der Burg keine Antwort auf mehrfache Rückfragen. Ziemlich ätzend.....
 
 
 
StolzenfelsPano2
 
Hier was zur Geschichte des Schlosses, weil wir ja immer gerne wissen was abgeht wenn wir unterwegs sind..
 

Im Jahre 1826 bis 1833 ließ Friedrich Wilhelm IV. von dem

Architekten Johann Claudius von Lassaulx die klassizistisch-neuromanische Pfarrkirche St. Menas in Stolzenfels errichten.

Danach baute er die Burg als preußische Sommerresidenz am Rhein wieder auf. Von 1836 bis 1842 entstand unter Mitwirkung Karl Friedrich Schinkels, nach 1841 unter Leitung von Friedrich August Stüler, das heutige klassizistische Schloss.

Dabei wurde die vorhandene alte Bausubstanz der Burgruine auf ausdrücklichen Wunsch von Friedrich Wilhelm IV. integriert. Die örtliche Bauausführung lag bei den Ehrenbreitsteiner Festungsbaumeistern W. Naumann und Carl Schnitzler, koordiniert durch den Festungskommandanten P. von Wussow. Unverkennbar sind die Einflüsse der englischen Neugotik und Schinkels romantischer Stil.

Die Räume der Sommerresidenz wurden mit wertvollen mittelalterlichen und dem Mittelalter nachempfundenen Möbeln, Kunstwerken und Gemälden ausgestattet. Die Inneneinrichtung wurde von dem Tischlermeister H. Rhode aus Trier, Johann Wilhelm Vetter aus Neuwied sowie C. Gerstenkorn, Ferdinand Gerber und G. Mündenich aus Koblenz geschaffen. Die romantisierende Umgebung des Schlosses (z. B. mit einem Reitplatz) gestaltete der Gartenarchitekt Peter Joseph Lenné als Landschafts- und Jagdpark.

 

Im Jahre 1842 waren der Ausbau und die Renovierung des Schlosses beendet. Am 14. September zog König Friedrich Wilhelm IV. mit seiner in historischen Kostümen gekleideten Begleitung schließlich ein.

Die als Personalwohnung geplante Klause wurde 1843 an der Auffahrt zum Schloss durch Naumann und Schnitzler vollendet. Die neugotische Kapelle auf der Rheinseite entstand 1843–1847 nach Plänen von Stüler und Schnitzler.

Hohen Besuch bekam das Schloss Stolzenfels im Jahre 1845 von der britischen Königin Victoria, die in diesem Jahr mit der Umgestaltung von Osborne House begann und drei Jahre später mit dem Bau von Balmoral Castle.

Unmittelbar vor der Renovierung von Stolzenfels, von 1832 bis 1837, hatte der bayerische Kronprinz Maximilian, ein Neffe von Friedrich Wilhelms Gemahlin Elisabeth Ludovika von Bayern und seit 1842 Ehemann seiner Cousine Marie von Preußen, das Schloss Hohenschwangau in ähnlichem Stil wieder aufbauen lassen.

Von 1850 bis 1867 folgte der Wiederaufbau der Burg Hohenzollern, mit der Friedrich Wilhelm IV. ebenfalls Stüler beauftragte.

     

Kontakt

Club der Geschiedenen, Getrenntlebenden
und Verwitweten e.V.
65597 Hünfelden- Heringen

Kontakt: cdg-limburg@t-online.de
Telefon: 06438 834410

Login

User

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online