vergangen

16.10.2022 Fahrt mit dem Rüdesheimer Winzerexpress

Wer war noch nicht in Rüdesheim? Fast jeder schon einmal in seinem Leben. Die Weinstadt am Rhein im hessischen Rheingau ist nicht nur für seinen Wein und der Drosselgasse bekannt. Die Stadt prägen auch noch andere zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Für uns steht eine Besichtigungsfahrt mit dem Winzerexpress durch die Rüdesheimer Weinberge auf dem Programm.

Treffpunkt Sonntag 10 Uhr in Limburg am Bahnhof. Mit der Bahn fahren wir nach Rüdesheim, müssen leider zweimal umsteigen. Wir starten dann um 15 Uhr oberhalb der Drosselgasse, vor Siegfrieds Mechanischem Musikkabinett, zu einer Rundfahrt.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung: Beim nächsten Stammtisch, übers Telefon, über die WhatsApp – Gruppe und auch per Mail an cdg-limburg.de.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen übernimmt der Verein keinerlei Haftung und beinhaltet das Einverständnis zur Veröffentlichung aufgenommener persönlicher Bilder zu den Berichten.

Rüdesheim

Bei einem Ausflug in den beliebten Rheingau, da führt kein Weg an Rüdesheim vorbei. Das romantische Städtchen zwischen Rhein und Weinberge ist der Startpunkt für eine Fahrt mit dem Winzerexpress. Die Weinlese ist für dieses Jahr bereits abgeschlossen. Der frische, neue, noch gärende Most, der Federweißer ist schon im Ausschank und wird mit herzhaftem Zwiebelkuchen angeboten.

Der Weinbau in Rüdesheim geht bis in die Römerzeit zurück, urkundlich belegt ist das Weinanbaugebiet seit 1074. Auf der angebauten Fläche werden 80 % Riesling und die restlichen 20 % für Spätburgunder und andere Weinsorten erzeugt. Das einzigartige Oberes Mittelrheintal gehört zum UNESCO Welterbe, mit einem Symbol der Rheinromantik. Hier begegnen uns Burgen, Schlösser, mittelalterliche Orte, Geschichten, Sagen oder Märchen aus einer jahrhundertealter Kultur und mit einer historischen Vergangenheit.

Bei einem Streifzug durch die Altstadt ist das Herzstück die Drosselgasse. Sie ist 144 m lang und etwa 2-3 m breit. Hier reiht sich ein Weinlokal an das andere. In der Hauptsaison bieten viele Lokale Live – Musik an. Dann kann getanzt, gesungen werden und die Weinliebhaber genießen die gemütliche Geselligkeit bis spät in die Nacht.

Eine schöne Überraschung ist das Glockenspiel am Turm des Rüdesheimer Schlosses. Es spielen 14 Glocken stündlich das Loreleylied, dabei bewegen sich verschiedene Holzfiguren im Kreis.