vergangen

27.10.19 Wanderung von Elz nach Niedererbach

Nichts bringt uns die Natur so nah, wie beim Wandern.“

Dazu treffen wir uns am Sonntag um 11 Uhr in der Lattengasse in Elz. In der Nähe der Firma Naturstein Martin können wir bequem parken. Rolf führt uns von dort nach Niedererbach. In dem neu eröffneten Restaurant Poli machen wir Rast. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann auch direkt dorthin kommen.

Zur bessere Planung bitte wir um Anmeldung beim Stammtisch, über die WhatsApp-Gruppe und auch über Kontakte unserer Homepage. Bei der Anmeldung wird eine Kaution von 10 Euro fällig.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen beinhaltet das Einverständnis zur Veröffentlichung aufgenommener persönlicher Bilder zu den Berichten.

Ein schöner Waldweg führte uns vom Treffpunkt in Elz entlang dem Flüsschen Erbach nach Niedererbach. Dabei war wetterfeste Kleidung und ein Regenschirm unser Begleiter. Im Restaurant Poli in Niedererbach wurden wir schon erwarten. Hier konnten wir nicht nur Pizza, sondern auch leckere Nudelgerichte und polnische Spezialitäten probieren. Nach dem Essen, der Regen hatte sich etwas beruhigt, ging es den gewohnten Waldweg zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Der Erbach entspringt im Oberwesterwald. Die Quelle liegt zwischen Molsberg, Hundsangen und Weroth. Der Bachverlauf geht über Dreikirchen, Oberhausen nach Obererbach und überquert dabei zweimal die Unterwesterwaldbahn. Im oberen Teil wird das Flüsschen von mehreren kleinen Bächen genährt. In Niedererbach dann von dem Fischbach und dem Sandbach. Kurz nach Niedererbach erreicht der Bach den hessischen Landkreis Limburg-Weilburg, kommt in Elz im Limburger Becken an und mündet da in den Elbbach. Der dann selbst nach etwa zwei Kilometer in die Lahn fließt.